Ist die Pflegeperson bzw. der pflegende Angehörige infolge Krankheit, Urlaub oder aus sonstigen Gründen verhindert, die Pflege und Betreuung durchzuführen, besteht Anspruch auf Verhinderungspflege. Hierzu muss der Pflegebedürftige länger als 6 Monate in einem der Pflegegrade eingestuft sein und diese Verhinderungspflege muss bei der Pflegekasse beantragt werden.

Unser Leistungsumfang ist hier derselbe, wie bei der Grundpflege, z. B. das An- und Auskleiden, Baden, Duschen, Körperpflege, Haarwäsche, Ausscheidungshygiene, Lagern, Unterstützung beim Aufstehen und Zubettgehen, Hilfe beim Gang zur Toilette etc.

Ökumenische Sozialstation im Landkreis Dillingen e.V.

09071 / 1314 - mail@sozialstation-dillingen.de